So kann Internationales HAUS DER KULTUREN in Reutlingen sein:

Ort der BEGEGNUNG (Projektbereich)

– Begegnungen von einheimischen und migrantischen (Selbst) Organisationen
– Begegnung der migrantischen Communities unter sich

Ort der SELBSTENTWICKLUNG (Gruppenbereich)

– Pflege eigener Kultur und Identität
– Rahmenbedingungen für eigene Angebote und Projekte (Selbstorganisation und Weiterentwicklung)

Ort des WISSENS (Kompetenzzentrum)

– Qualifizierungsangebote für Ehrenamt (mit und ohne Migrationsgeschichte)
– Medien- und ÖA-Kompetenzen für MSO

FUNDAMENT (Querschnittsaufgaben):

– Vertretung bei Institutionen und Verwaltung
– Organisation, Büro- und Finanzverwaltung
– Raum- und Materialorganisation
– Organisation von Weiterbildungs- und Qualifizierungsangeboten
– Öffentlichkeitsarbeit, Erstellung von und Umgang mit Medien
– Anträge und Beschaffung von Fördermitteln

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here